Psychologische Praxis
Dipl.-Psych. Irmentraud Bauer und Heilpraktikerin (Psychotherapie)
info@irmentraud-bauer.de 07587/922159

Systemische Einzeltherapie

In der Systemischen Einzeltherapie geht es v.a. darum, den Klienten und sein "Problemverhalten", also die gezeigten Symptome im Kontext seiner Beziehungen und seiner Umgebung zu verstehen. Probleme und Symptome sind daher als Ausdruck von Kommunikation und Interaktion mit der Umwelt zu sehen und beinhalten neben leidvoll beschriebenen Anteilen auch Lösungsversuche für ganz bestimmte Ziele.


Methodisch werden die aus der Systemischen Familientherapie bekannten Arbeitsweisen benutzt, wobei in der Einzeltherapie es Aufgabe des Therapeuten ist, Beziehungen, Bindungen und Kommunikation sichtbar zu machen.

 

Methoden hierfür sind Fragetechniken, z.B. zirkuläres Fragen, Genogrammarbeit (Stammbaum), Nutzung von Figuren bei der Skulpturarbeit.

 

Auch innere Anteile können in konflikthaften Beziehungen zueinander stehen. Solche inneren Konflikte darzustellen und weniger schmerzliche Lösungsmöglichkeiten zu finden, kann Teil der therapeutischen Arbeit sein. Diese ist auch immer wertschätzend und ressourcenorientiert.

 

 

Einzeltherapie mit der MET®-Methode

Mit dieser Methode, die unter MET® beschrieben ist, können Probleme schnell aufgelöst werden.

Selbstverständlich kann bei entsprechendem Auftrag durch den/die KlientIn eine Kombination aus Systemischer Therapie mit MET® erfolgen.

 

 

 

 

^